Verschärfte Massnahmen zum Schutz unserer Gesundheit
Liebe Samariterinnen und Samariter werte Kursteilnehmer
Wir sind uns alle bewusst, dass die Schweiz, ja sogar die ganze Welt sich in einem
Ausnahmezustand befindet. Dies erfordert aussergewöhnliche Entscheide. Das Bundesamt für
Gesundheit (BAG) und der Kanton Luzern haben verschärfte Massnahmen ergriffen, um die
Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.
Wir werden vorerst bis zum 30. April 2020 sämtliche Bevölkerungskurse respektive
sämtliche Bildungsangebote nicht durchzuführen.
Auch werden wir keine Vereinsübungen durchführen.

Es kann jeden treffen!


Sie, Ihre Angehörigen, Ihre Freunde, Ihre Arbeitskollegen...
Jede Minute zählt!
Wird nach einem Herzstillstand nicht sofort Erste Hilfe geleistet, sinken die Überlebenschancen rapide (mit jeder Minute um 10%).
Da ein Arzt nicht immer in wenigen Minuten zur Stelle ist, können SIE mit Erfolg die Herz-Lungen-Wiederbelebung in die Wege leiten, bis der Patient in professionelle Hände kommt.

Werden auch sie zum Lebensretter, die Samariter zeigen ihnen wie!

Sie sind herzlich eingeladen, eine unseren Übungen zu besuchen.